BLOG 51 Einträge - Seite: 1 2 3 4 5 6 www.inBadElster.de BLOG

1 » Freitag, 18. August 2017 - 08:00 Uhr


Silvester 2017/18

Silvesterangebot 28.12. - 02.01. / 6 Tage Bad Elster 2017/2018

Bad Elster im Vogtland.
Erleben Sie zum Jahreswechsel den Einklang von Erholung, Kultur, Wellness und Festlichkeit.

wir haben für Sie zusammen gestellt:

- 5 Übernachtungen / Frühstücksbufett inklusive Kurtaxe
- Silvesterveranstalltung (alles all inklusive: Bufett, alle Getränke, Tanz, Show, Feuerwerk)
- 1 Tag freier Eintritt in die Soletherme und Saunawelt inkl. Badelandschaft
- 2x Theaterveranstaltung (28.12. - Tom Gaebel and His Orchestra, 29.12. - Der kleine Prinz)
- 1 Besuch des Bademuseums in der Kustwandelhalle
- Trinkkur von 5 Mineralheilquellen
- Bademantel kostenlos zum Ausleihen im Albertbad
- kostenfreier WLAN-Internet Zugang in Ihrer Unterkunft
- PKW Stellplatz oder Carport bzw. Abholung Bahnhof Bad Elster

Preis pro Person: 450,00 Euro

2 » Samstag, 08. April 2017 - 08:51 Uhr


... mit dem Fahrrad unterwegs

Ja, im März diesen Jahres dachten wir der Frühling/Sommer ist nicht mehr weit. Hier waren wir an "unserer Quelle" im Fichtelgebirge am Ochsenkopf mit dem Fahrrad unterwegs.

3 » Sonntag, 08. Januar 2017 - 11:57 Uhr


Winterzeit 08.01.2017

So... jetzt ist es wieder soweit, mit der schönen Winterzeit. Nach den letzten Tagen mit kalten Nächten kommt jetzt der Winterwald so richtig zur Geltung.

4 » Montag, 21. November 2016 - 17:21 Uhr


Silvester in Bad Elster 2016/17

Bad Elster im Vogtland. Erleben Sie zum Jahreswechsel den Einklang von Erholung, Kultur, Wellness und Festlichkeit.

wir haben für Sie zusammen gestellt:

- 5 Übernachtungen / Frühstücksbufett inklusive Kurtaxe
- Silvesterveranstalltung (alles all inklusive: Bufett, alle Getränke, Tanz, Show, Feuerwerk)
- 2 Tage freier Eintritt in die Soletherme und Saunawelt inkl. Badelandschaft
- 2x Theaterveranstaltung (27.12. - Christmas meets Cuba, 30.12. - Jahresabschlußkonzert)
- Trinkkur von 5 Mineralheilquellen
- Bademantel kostenlos zum Ausleihen im Albertbad
- kostenfreier WLAN-Internet Zugang in Ihrer Unterkunft
- PKW Stellplatz oder Carport bzw. Abholung Bahnhof Bad Elster

Preis pro Person: 440,00 Euro

5 » Donnerstag, 08. September 2016 - 12:27 Uhr


...so ein schöner Herbst

Dieses Jahr wieder mal ein super Herbst!

6 » Freitag, 01. Juli 2016 - 08:04 Uhr


unseres 25. Firmenjubiläums

Eine nette Morgenbegrüßung mit Blumen -
überreicht von unserem jungen Bürgermeister Herrn Olaf Schlott
anlässlich unseres 25. Firmenjubiläums am 25.Juni 2016
Ja - im Juni 1991 ging es los und hat bis heute seinen Lauf genommen ? und das nicht schlecht! Wir sind zufrieden mit unserem Werk!
25 anstrengende Jahre mit vielen Bautätigkeiten, Aufregung, Entbehrung und schlaflosen Nächten ? aber auch ganz viel Freude, Stolz und Zufriedenheit und Glück!! Glück vor allen darüber, dass Gott uns die Gesundheit, die Fähigkeiten und den Verstand gegeben hat all das zu tun und Glück darüber, dass wir mit unserem Ergebnis so viele Menschen erfreuen konnten, die sich bei uns wohl fühlen und einen schönen Aufenthalt in Bad Elster hatten und haben.

Bei einem Kaffee haben wir einen angenehmen und ungezwungenen Plausch mit Herrn Schlott gehabt und möchten der Stadt Bad Elster herzlich danken.
Wünschen wir uns allen weiterhin gute Ideen und gutes Gelingen bei allen Vorhaben für unsere schönes BAD ELSTER!!

7 » Donnerstag, 26. Mai 2016 - 08:37 Uhr


Rosengarten in Bad Elster

Im neugestalteten Areal im Kurort blüht so wenig - so sieht es jedenfalls mancher Betrachter. Die Stadt klärt auf, was wirklich los ist.
Quelle: Ronny Hager - Freie Presse
erschienen am 26.05.2016

Bad Elster. Auf ihren Rosengarten schauen viele Elsteraner mit besonderem Blick, und manche reiben sich die Augen, weil sie aus vergangenen Zeiten ein Blütenmeer in Erinnerung haben. Wächst hier nix? Sind die Rosen eingegangen? Solche Fragen haben "Freie Presse" erreicht, die Stadtverwaltung Bad Elster hat deshalb zum Ortstermin geladen.

Beim Rosengarten spielt vieles ineinander, erklärt Andreas Porkert, Leiter des Stadtbauhofs und selbst Landschaftsgärtner. Zum einen sei von Beginn an klar gewesen, dass die hier gesetzten Pflanzen unterschiedlich ausschlagen und gewisse Zeit zum Entwickeln brauchen. Es hat alles angewurzelt - ob Rot- und Weißdornbäume oder auch die Hochstammrosen. Letztere sind sowohl zierend als auch anspruchsvoll. "Sie müssen sich an die klimatischen Bedingungen gewöhnen", macht Bürgermeister Olaf Schlott aufmerksam. Der späte Frost vergangener Jahre hat hier zugeschlagen. "Die ersten Knospen waren früh raus, dann friert es zurück, die Rosen vertrocknen", erklärt Porkert. Deswegen musste ausgewechselt und nachgepflanzt werden. Die Stadt legt Wert darauf, dass möglichst Rosen in die Erde kommen, die ans Elsteraner Klima gewöhnt sind. Ein blühender Rosengarten auf Knopfdruck - den gibt's jedenfalls nicht.

Einfach nach Lust und Laune das Parkelände gestalten und bepflanzen, geht nicht. "Die Anlage steht unter Denkmalschutz. Die Pflanzpläne sind vorgegeben", betont Porkert. Für die immerhin 15 Hektar Park, für die die Stadt zusätzlich zu den Bäumen entlang der Straßen verantwortlich ist, spinnt Bad Elster mit den Denkmalschützern laut Olaf Schlott einen guten Draht. Es ist die Balance zwischen Vorgaben und Möglichkeiten - so wie es immer ein Akt ist, die Hochstammrosen über den Winter zu bekommen. Einfach Erde anhäufeln und sie so schützen, scheidet aus. Die Alternative mit weißen Hauben, über die sich mancher Spaziergänger wunderte, reißt auch Schlott nicht vom Hocker. "Es sieht nicht so toll aus, muss man zugeben", meint er und denkt über Alternativen nach. Ein Signal ist dem Bürgermeister und seinem Bauhofleiter wichtig: Der Rosengarten hat die volle Aufmerksamkeit und wird sich über Jahre zu voller Blüte entwickeln - nicht zuletzt dazu beschäftigt die Stadt nun zwei Landschaftsgärtner im Bauhof, die in Kürze die Stiefmütterchen durch neue Pflanzen ersetzen.

Die Stadt kündigt bereits jetzt neue Arbeiten zur Wegepflege im Rosengarten an - voraussichtlich im Herbst. Die neuen, wassergebundenen Wege benötigen regelmäßige Aufmerksamkeit: Sie müssen aufgerissen und neu aufgezogen werden, damit sie ihren Zweck erfüllen und durchlässig bleiben. "Das passiert nicht in der Hauptsaison und nicht alle auf einmal", betont Olaf Schlott. Für die Arbeiten hat die Stadt eine Wegepflegegerät gekauft, welches an den ebenfalls neuen Traktor für den Winterdienst angebaut wird.

Zur Aufwertung des Rosengartens am Abend liebäugelt der Bürgermeister damit, die großen Bäume mit Licht effektvoll in Szene zu setzen. Die Voraussetzungen dafür sind geschaffen, die Illumination ist an die Straßenbeleuchtung angedockt.

8 » Donnerstag, 12. Mai 2016 - 09:29 Uhr


Zimmer

Wer übrigens alle unsere neuen Zimmerbilder sehen will, kann sich auf unserer Homepage http://www.hotelpension-vj-badelster.de/Bad_Elster/de/Hotel-Pension/Wohnen/zimmer.html
51 Einträge - Seite: 1 2 3 4 5 6
Name:  
Email:
Überschrift:
Text:
Bild:(optional) max. 3 MB